Badminton wird schon seit der Gründung der Scheune Bierpohl im Jahr 1988 auf dem Scheunen Hof gespielt, aber so richtig populär wurde das Scheunen Badminton erst mit dem eigenen Doppelturnier ab 1994.

Auf dem Hof haben wir uns hierzu ein Feld aufgemalt, natürlich in Originalgröße.

Die Badminton Turniersieger sorgen im Frühjahr dafür, dass die Linien neu nachgezogen werden. Das Turnier findet dann alljährlich im Juli statt. Aufgrund der Wetterlage ist dies die beste Badminton – Freiluftzeit, da das Turnier etwa 14 Tage dauert.

Gespielt wird nur im Doppel, der Partner jeweils zugelost wird. Auch hier wird, ähnlich wie bei den HOF OPEN, in Vorrundengruppen gespielt. Die beiden Gruppenersten bestreiten dann die Halbfinals. Zum Endspiel wird dann auch der Grill aufgeheizt...

Die richtige Atmosphäre entsteht bei diesem Turnier durch die zahlreichen „Zaungäste“, die während der ganzen Spielzeit die Aktiven anfeuern und motivieren.

 

 

      Badminton – Sieger

 

     1994               Doris Meyer und Uwe Steinhauser

     1995               Bernd Bittner und Marcus Bleidorn

     1996               Bernd Niemann und Norbert Fuchs

     1997               Jo Perkovic und Marco Hilbich

     1998               Bernd Bittner und Ulrich Stahlhut

     1999               Doris Meyer und Uwe Steinhauser

     2000               Doris Meyer und Norbert Fuchs

     2001               Peter Rommelmann und Lars Riemekasten

    2002             Nikica Tanaskovic und Karsten Simon

    2003             Bernd Urban und Ulrich Stahlhut (außer Finals) /Volker Bölling

    2004             Nikica Tanaskovic und Doris Meyer-Simon

    2005             Walter Fuchs und Norbert Fuchs

    2006             Carsten Simon und Norbert Fuchs

    2007             Doris Meyer Simon und Uwe Bruns

    2008             Uwe Bruns/Dieter Macke und Angela Tanaskovic/Walter Fuchs

    2009             Norbert Fuchs und Jenny Meyer

    2010             Uwe Bruns und Walter Fuchs

  Veddich wärn

Norbert